.
. Aktuelles . Biographie  . aktueller Text . Galerie . Kontakt
.
.

ES IST GESCHAFFT, 1500 Seiten, 480.000 Worte. EIN MONUMENT VON ROMAN

ELISE und ihre Schwäche für den aufrechten Gang
Romantrilogie.
Band 1 zur Leipziger Buchmesse erschienen. ISBN 978-3-95954-008-7, gebunden 445 Seiten.
Band 2, gerade aus dem Lektorat zurück, wird Januar 2017 erscheinen
Band 3, gerade fertiggeschrieben, wird November 2017 erscheinen.

Ein Monument von einem Roman.

ELISE, ein großer zeitgeschichtlicher Roman über eine tapfere Frau und ihre Familie in der Zeit von 1913-1935. Ein besonderer, abseits der üblichen Klischees von Großmütterromanen sorgfältig recherchiertes Werk von ausstrahlender Menschlichkeit
Eine Frau in dem lebenslangen Bemühen, anständig und aufrecht durchs Leben zu gehen, - und die Hindernisse, die ihr das Schicksal in den Weg packt, bis sie schließlich vor dem Kampf ihres Lebens steht. Nun geht es um alles oder nichts.

Sehr spannend, sehr menschlich, nachdenklich.

Und das große Thema: Was ist und bleibt richtig (gerecht) in sich überschlagenden Zeiten


"Wolfgang Bellmers Roman ist die Geschichte (s)einer Familie und zugleich ein sehr persönliches Zeitdokument über eine aufrechte Frau, die für ihre Familie gegen dunkle Mächte kämpft, einer Heldin, einer Stehauffrau am Abgrund. Alles, was schiefgeht in Elises Leben, stärkt nur ihre Entschlossenheit, die Welt zu lieben, wie sie ist."

"Eine kraftvolle Bestätigung, dass Geschichten überleben und ihr Publikum finden können."
.
"Bellmer kämpft um das Glück von Elise, seiner Hauptfigur, und beschreibt auf eine fast zärtliche Weise, wie sie unverdrossen versucht,  ihrem Leben in einer aus dem Gleichgewicht geratenen Zeit einen Sinn zu geben.
Wenn sie glaubt, ein Unrecht erkannt zu haben, setzt sie alles ein, um es zu korrigieren. Unrecht ist immer Unrecht, ohne Rücksicht auf den Zeitgeist."

Andere Stimmen:

"Wolfgang Bellmer vermischt bei Elise auf wunderbare Weise historische Fakten aus dem Leben seiner Mutter mit erzählerischer Fiktion und macht daraus ein Buch von ganz besonderer Art. Man ist mitten im Geschehen und ist gefangen von der facettenreichen Erzählung."
Klaus Dörries
  
"'Die Geschichte von Elise wird farbenprächtig erzählt. Sie hat mich vom ersten Augenblick an gefesselt. Die Charaktere sind toll gezeichnet und durch Wolfgang Bellmers leichten Schreibstil erzählt er packend und erzeugt beim Lesen tiefe Gefühle wie Rührung, Traurigkeit und Glücks ohne kitschig zu sein."
Irene Koch, Langenhagen

"Ein großartiger Auftakt der Elise-Triologie. Der sehr gut beschriebene, vorstellbare Charakter der Elise, ein zeitgerechter, flüssiger, lesbarer Stil und eine Handlung, die einerseits spannend, aber auch romantische Szenen beinhaltet, haben mich bestens unterhalten. Absolut zu empfehlen!"
Julia Främke, Lüneburg

„Das ist eine grandiose, fesselnde Geschichte, die man atemlos weglesen kann.“
Katarina Dojlidko, Hamburg

„Ich finde das Buch einfach wunderbar. Ich kann es kaum abwarten wie die Geschichte weitergeht und freue mich sehr auf den nächsten Teil.“
Helga Wilberg, Holzminden




    




...

neuer Roman: ELISE-und ihr Hang zum aufrechten Gang




   Die Geschichte beschreibt einen Teil des dramatischen Lebensweges der couragierten ELISE RENNEFELD in der Zeit vom ersten bis zum zweiten Weltkrieg.
   In dieser Zeitspanne ändern sich die Lebensumstände mehrere Male grundlegend: Kaiserzeit, Weltkrieg, Rezession, Euphorie, Faschismus, wieder Krieg, neuer Anfang. Die Gründung einer Hochschule und zweier großer Unternehmen.
   Das Leben der Elise Rennefeld beginnt im reichen großbürgerlichen Elternhaus und führt über junge Liebe und Verrat zu Kampf und Neuanfang, Einsicht und Glück. Elise ist eine Frau, die das Mäntelchen nicht nach dem Wind hängt. Das verzogene Nesthäkchen lernt gegen übermächtige Kräfte zu kämpfen, immer auf der Suche nach Loyalität und besonders nach der großen Liebe. Dieser jagt sie lange nach, bis sie im Wirbel der Ereignisse erkennt, dass die Erfüllung viel näher ist, als sie jemals dachte.


...


. Druckversion ©2005 Wolfgang Bellmer
.
Foto Wolfgang Bellmer
Wolfgang Bellmer Text & Farbe
.
Wolfgang Bellmer, Jahrgang 1940, Notar i.R., in Holzminden geboren, ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er lebt in Holzminden, Berlin und im Ostseebad Rerik. Er arbeitet als Maler und Schriftsteller und leitet eine Immoblien-Firmengruppe (siehe Biographie).